GolfLeistungsZentrum WEST

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Workshop Tamsweg

Das Nationalteam war wieder zu Gast in der Golf HAK Tamsweg zum Saisonstart für 2013.

Sportdirektor Mag. Niki Zitny lud mehr als 30 Athleten Innen zu eine Workshop in die Golf HAK Tamsweg. tamswegZiel dieses Camps war es den Athleten Innen Informationen für eine optimale Saisonvorbereitung mitzugeben. „ Wir brauchen in der Zukunft perfekt ausgebildete Athleten Innen, um international ähnlich gute Ergebnisse einfahren zu können wie in den letzten Jahren“ so der Sportdirektor. „Dabei spielt die körperliche Gesundheit und Fitness genauso eine Rolle, wie ein perfekter Schwung, gute Ernährung, eine ausgezeichnete Hand Augenkoordination oder ein reproduzierbarer Putt.“ Meint Niki Zitny weiter.


„Damit wir die Wintersaison optimal nützen können schulen wir unser Athleten Innen. Sie erhalten individualisierte Trainingsprogramme zur Verbesserung ihrer körperlichen Fähigkeiten.“ So Nationaltrainer Fred Jendelid. Die Basis dieser Trainingsprogramme liefern umfangreiche Testungen. Alle Athleten Innen des Nationalteams unterziehen sich in der Uni Innsbruck und im Sport BORG Monsbergergasse in Graz, intensiver sportmotorische Testungen die von den Verbandsärzten Dr. R. Kocher und PD B. Zwick sowie dem ÖGV Fitnesskoordinator Ernst Erlinger durchgeführt werden. „ zusätzlich zu den körperlichen Testungen führen wir auch 6 D Analysen gemeinsam mit Oliver Hertl durch. So erhalten wir ein exaktes Bild von unseren Athleten Innen. Aus der Vielzahl der gewonnen Daten erhalten die Sportler 1-3 Aufgaben, die sie über den Winter verbessern müssen, damit sie im Frühjahr ihren Schwung weiter verbessern können.“ So Fred Jendelid.


„Die innovative Golf HAK Tamsweg arbeitet schon seit Jahren sehr eng mit dem ÖGV zusammen. Die Rahmenbedingungen in Tamsweg sind einmalig (top ausgestatteter Turnsaal, Puttinggrün, eine eigene Golfhalle, modernste elektronische Hilfsmittel und gepflegte Vortragsräume) auf engstem Raum. Außerdem unterstützt Dir. Prof. Herbert Giegerl uns jedes Jahr perfekt“ schwärmt der Sportdirektor über die Location.


In diesem Jahr wurde mit den Sportlern Innen wieder an 4 Stationen gearbeitet.


1 Station: Schwunganalyse ( Video, 6 D) hier arbeiteten die Schwung Coaches der Sportler mit den Nationaltrainern, PD Ernst Zwick, Tobi Schmied (Physio) und Oliver Hertl (6D).


2 Station: Hand Augen Koordination Christoph Rauter gab eine Einführung zur Verbesserung der Hand Augen Koordination


3 Station: Christoph Salmhofer half mit seinem Puttsystem bei der Verbesserung des Puttens.


4 Station: körperliche Fitness. Ernst Erlinger und Dr. Robert Kocher halfen bei der exakten Ausführung von Fitnessübungen.


„Wir sind überzeugt mit diesem intensiven Camp, wieder einen kleinen Schritt vorwärts gemacht zu haben. Die Sportler Innen haben wieder mehr Wissen über Ihren Körper und ihr Training erfahren können. Tamsweg war wie immer eine Reise Wert“ resümiert Sportdirektor Mag. Niki Zitny.


für den Inhalt verantwortlich:


Niki Zitny